Mittsommer in Schweden

DSCN2017

Blumenumkränzte Kreuze, Schwedenfahnen an jeder Ecke, frischer Fisch und Frühkartoffeln auf dem Tisch mit “Öl” und Schnaps, Menschen in historischen Trachten, dazu viel Tanz und Gesang – zu wohl keinem anderen Zeitpunkt im Jahr werden so viele Schweden-Klischees Realität wie zum Mittsommer-Wochenende.

Das nach Weihnachten wohl wichtigste und spektakulärste Fest im schwedischen Kalender ist eben “Midsommar”. Midsommardag ist jeweils der Sonnabend zwischen dem 20. und 26. Juni, Midsommarafton ist der Freitag zuvor. Der ist zwar kein offizieller Feiertag, aber wer sich auf die sonst üblichen, sehr kundenfreundlichen Öffnungszeiten schwedischer Supermärkte verlässt, tappt schnell in eine Falle. Die aktuellen Öffnungszeiten der ICA-Märkte in Ryssby Ljungby und Växjö finden sich hier. Wer auf einem mobilen Endgerät wie iPhone, iPad oder einem entsprechenden Android-Gerät die kostenlose Magazin-App Flipboard nutzt, kann in dem Magazin “Schweden, Sweden, Sverige” eine Reihe von Beiträgen unterschiedlicher Medien zu Veranstaltungen und Hintergründen zum schwedischen Mittsommerfest finden.

Unbedingt erlebenswerte öffentliche Feiern zum Mittsommerfest gibt es an diesem Wochenende in Ryssby im Ortskern und in Råshult, wo der örtliche Heimatverein auf dem museumsgleichen Gelände des Botanikers Carl von Linné für eine sehenswerte Inszenierung sorgt. Diese bietet Hobbyfotografen eine Vielzahl von Möglichkeiten an hübschen Bildmotiven: